Details

Vom Schwarzweg zum Gedicht

Einführung in die Lyrik von Hermann Zingg

von: Hermann Zingg

CHF 17.00

Verlag: Friedrich Reinhardt Verlag
Format: EPUB
Veröffentl.: 21.09.2020
ISBN/EAN: 9783724524458
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 128

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

In über 60 Jahren hat der Schweizer Philosoph, Dichter und Pädagoge Hermann Zingg ein lyrisches Werk geschaffen, das in Dichte, Qualität und Sprache seinesgleichen sucht. Es steht als Chiffre für eine ganze Epoche und ist voller Sehnsucht nach den Urbildern.
Ausgehend von persönlichen Seinsgründen vereint der Lyrikband die grossen Philosophien der Moderne von Søren Kierkegaard, Karl Jaspers, Martin Heidegger und Literaturen von Friedrich Hölderlin bis Paul Celan sowie die Themen des letzten Jahrhunderts. Der persönliche Blick auf Liebe, Natur und Schöpfung und eine Einführung in das immense lyrische Schaffen von Hermann Zingg runden das Werk ab.
Der Band vereint darüber hinaus Gemälde vom niederländischen Maler Pieter van de Cuylen.
Angaben zur Person: Dr. Hermann Zingg, 1929 geboren, studierte u.a. Germanistik und Philosophie. Als Pädagoge, Lehrer und Autor hat er seit den 1960er-Jahren in Solothurn und Basel Schulmodelle entwickelt und als Schulleiter gewirkt. Von 1985 bis 2012 war er als Mitbegründer und Lehrer für Philosophie, Französisch, Geschichte und Deutsch am Basler Bildungszentrum tätig. Über die Jahrzehnte hat er Dutzende von Kunstausstellungen verantwortet.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Keine Produktempfehlungen vorhanden.